Häufig gestellte Fragen

Saunen

  • Bestellung und Lieferung


    1. Was ist, wenn ich gerade nicht zuhause bin, wenn meine Sauna geliefert wird?

    Die Spedition, die unsere Saunen ausliefert, bietet Ihnen die Möglichkeit am Abend vor dem Liefertermin den voraussichtlichen Zeitpunkt der Lieferung einzusehen. Sollten Sie dann trotzdem nicht zuhause sein, werden wir Sie telefonisch kontaktieren um die weiteren Möglichkeiten zu besprechen. Ansonsten wird ein neuer Termin vereinbart.

  • 2. Wie bestelle ich eine Sauna online?

    Sie können Ihre Bestellung ganz einfach in unserem Onlineshop aufgeben.

  • 3. Kann ich die Sauna nach der Lieferung auch aufbauen lassen?

    Stellen Sie nach der Lieferung fest, dass Sie Ihre Sauna doch lieber von unseren Monteuren aufbauen lassen möchten, nehmen Sie bitte Kontakt zu Ihrem Berater auf.

  • 4. Ist eine Lieferung ins Ausland möglich?

    Ja, wir liefern auch ins Ausland.

  • 5. Was kostet die Lieferung?

    Die Lieferung kostet 99,- Euro.

  • 6. Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

    Je nach Transportunternehmen haben Sie Möglichkeit an der Kasse per EC-Karte zu zahlen, bei der Lieferung bar oder mit EC-Karte zu zahlen oder den Betrag an uns zu überweisen.

  • Produktinformationen


    1. Kann die Sauna maßgefertigt werden?

    Die Sauna kann in unterschiedlichen Maßen angefertigt werden. Selbst Saunen mit Schrägdach oder mit schrägen Wänden sind möglich.

  • 2. Kann in die Sauna ein Fenster eingebaut werden?

    Ja, ist es möglich, Fenster in die Sauna einzubauen oder vorhandene Fenster zu integrieren.

  • 3. Was ist der Unterschied zwischen einer Sauna und einer Infrarotkabine?

    Bei der Sauna wird Konvektionswärme (d.h. Erwärmung der Luft) mit Temperaturen zwischen 80 und 100°C erzeugt. Bei der Infrarotkabine entsteht die Wärme durch Strahlung und die Temperaturen liegen bei 45-55°C.

  • 4. Ist eine Entlüftung nach außen erforderlich?

    Bei der Verwendung der Sauna ist nicht unbedingt eine Lüftung nach außen erforderlich. Allerdings ist ein Fenster oder eine Luke zum Öffnen empfehlenswert. Ist der Saunaofen mit einem Verdampfer ausgerüstet, ist eine Lüftung nach außen sehr sinnvoll.

  • 5. Welche Maße sind für die Einrichtung einer Saunakabine erforderlich?

    Beim Bau einer Sauna sind 5cm Abstand von den existierenden Wänden erforderlich. Der Abstand von der Oberseite der Sauna zur Raumdecke muss mindestens 10cm betragen.

  • 6. Hat die Sauna einen festen Boden?

    Die Kabine benötigt keinen festen Boden. Sie besteht aus Einzelteilen, die auf einen Grundrahmen montiert werden.

  • 7. Kann die Sauna auf jedem Boden stehen?

    Der Boden, auf dem die Sauna montiert wird, muss waagerecht sein. Kleine Unebenheiten können während der Montage ausgeglichen werden. Ein Boden aus Ziegelsteinen oder Linoleum wird empfohlen. Teppichboden und Laminat sind dagegen ungeeignet.

  • 8. Welche elektrischen Anschlüsse benötige ich?

    Je nach Größe der Sauna benötigen Sie einen Anschluss mit 230V 3x1,5mm2 16A der 400-V 5x2,5mm 3x16A (maximal 9,0 kW Ofen).

  • 9. Welche Unterschiede gibt es bei den Infrarotstrahlen?

    Allgemein wird zwischen zwei verschiedenen Typen unterschieden: Kurzwelligen und langwelligen Strahlen. Die Wärme der kurzwelligen Strahlen dringt tiefer in die Haut ein, so dass sich der Körper erwärmt. Dies ist ideal zur Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen. Langwellige Strahlen dringen weniger tief ein und sind eher dazu geeignet, Sie ins Schwitzen zu bringen um zu entgiften.

  • 10. Sind Infrarotstrahlen gefährlich?

    Infrarotstrahlen sind nicht gefährlich. Im Gegenteil: Richtig eingesetzt können sie eine heilende Wirkung entfalten.

  • 11. Wie viel Strom verbraucht eine Sauna?

    Dies ist von Sauna zu Sauna unterschiedlich. Der Stromverbrauch kann zwischen 1600 und 3600 Watt schwanken. Alle Saunen sind für einen 230V-Anschluss geeignet.

  • 12. Wie viel sollte ich vor/während des Saunabesuchs trinken?

    Es ist nicht sinnvoll, während der Saunagänge zu trinken. Für den Körper ist es besser, wenn er das im Körper eingelagerte Wasser ausschwitzt und nicht das gerade getrunkene Wasser. Trinken Sie lieber nach dem Saunagang um die Wasserspeicher des Körpers wieder zu füllen.

  • 13. Wie oft kann ich die Infrarotkabine verwenden?

    Bei Infrarotkabinen mit IR-B oder IR-C-Strahlen können Sie selbst entscheiden, wie oft Sie sie nutzen möchten. Bei Full Spectrum-Strahlern raten wir dazu, sie maximal 3-4 Mal pro Woche je 20 Minuten lang zu nutzen.

  • 14. Wie lange dauert es bis die Sauna heiß ist?

    Eine Full Spectrum-Sauna wird den Körper sofort erwärmen. Bis sich die Saunakabine auf eine angenehme Temperatur erwärmt hat, vergehen etwa zehn Minuten.

  • 15. Wie niedrig darf die Saunakabine sein?

    Eine Saunakabine muss mindestens 190cm hoch sein, da sonst keine Glastür eingebaut werden kann. Unterhalb von 190cm kann sie nur mit einer Tür aus Holz montiert werden.

  • 16. Wie hoch kann die Saunakabine maximal sein?

    Es ist ratsam, die Saunakabine nicht höher als 230cm anzulegen. Bei größeren Kabinen ist die Verteilung der Wärme nicht mehr optimal.

  • 17. Können in der Sauna Infrarotstrahler oder Infrarotlampen eingebaut werden?

    Dies ist nicht empfehlenswert, da der Abstand zwischen dem Körper und den Strahlern in einer großen Saunakabine zu groß ist. Der Körper wird dann nicht ausreichend erwärmt.

  • 18. Darf ich mit einem Herzschrittmacher in die Sauna?

    Halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt um mögliche Risiken zu besprechen, ehe Sie erstmals eine Sauna besuchen.

  • 19. Darf ich in die Sauna gehen, wenn ich schwanger bin?

    Solange Sie gesund sind und nicht unter Schwangerschaftskomplikationen leiden, steht dem Saunabesuch nichts im Weg. Seien Sie während der ersten drei Monate jedoch vorsichtig.

  • 20. Darf ich in die Sauna gehen, wenn ich erkältet bin oder die Grippe habe?

    Eine Grippe oder Erkältung kann harmlos oder schwer verlaufen. Ist die Körpertemperatur erhöht, sollten Sie auf den Saunabesuch verzichten. Erst nach überstandener Krankheit ist es sinnvoll, die Sauna zu besuchen um die letzten Symptome auszuschwitzen.

  • 21. Darf ich in die Sauna gehen, wenn ich Asthma habe?

    Ja. Die trockene heiße Luft der Sauna wirkt entspannend auf die Bronchien. Studien haben gezeigt, dass Asthmatiker, die regelmäßig die Sauna aufsuchen, seltener unter Anfällen leiden und die Atembeschwerden abnehmen.

  • 22. Schadet die Hitze der Haut?

    Nein. Die schnelle Erwärmung der Haut führt dazu, dass sich der Stoffwechsel in der Haut dreimal so schnell beschleunigt. Auch das Immunsystem wird gestärkt. Durch das starke Schwitzen wird die Haut vollständig gereinigt. Cremen Sie sie nach dem Saunagang mit einer Körperlotion ein, damit sie sich herrlich weich anfühlt.

  • 23. Darf ich bei hohem Blutdruck in die Sauna?

    Die Sauna ist gut für den Blutdruck. Da sich in der Hitze die Blutgefäße erweitern und das Blut dünner wird, sinkt Ihr Blutdruck während des Saunierens. Wenn Sie sich anschließend abkühlen, verengen sich die Gefäße und der Blutdruck steigt wieder. Setzen Sie dies richtig ein, kann die Sauna auf Dauer blutdruckregulierend wirken.

  • 23. Darf ich bei hohem Blutdruck in die Sauna?

    Die Sauna ist gut für den Blutdruck. Da sich in der Hitze die Blutgefäße erweitern und das Blut dünner wird, sinkt Ihr Blutdruck während des Saunierens. Wenn Sie sich anschließend abkühlen, verengen sich die Gefäße und der Blutdruck steigt wieder. Setzen Sie dies richtig ein, kann die Sauna auf Dauer blutdruckregulierend wirken.

  • 24. Darf ich mit Krampfadern in die Sauna?

    Krampfadern im Anfangsstadium sind generell kein Problem. Allerdings sollten Sie sicherheitshalber Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

  • 25. Was ist der Unterschied zwischen der klassischen finnischen Sauna und der Bi-O-Sauna?

    In einer finnischen Sauna liegen die Temperaturen traditionell zwischen 80 und 100°C, während die Luftfeuchtigkeit 10 bis 20% beträgt. In der Bi-O-Sauna liegen die Temperaturen dagegen bei nur 40 bis 60°C und die Luftfeuchtigkeit beträgt etwa 35 bis 60%.

  • 26. Was ist eine Dampfkabine?

    In einer Dampfkabine liegen die Temperaturen bei etwa 40 bis 45°C und die Luftfeuchtigkeit beträgt 100%. Aufgrund dieser hohen Luftfeuchtigkeit fühlen sich die Temperaturen im Dampfbad höher an.

  • 27. Muss man sich nach der Sauna abkühlen?

    Ja, Sie müssen sich nach jedem Saunagang gründlich abkühlen. Wie Sie dies tun, können Sie selbst wählen. Ideal ist es, zunächst an der kalten Außenluft abzukühlen, ehe Sie kalt oder lauwarm duschen. Manche mögen das Eintauchen in ein kaltes Bad. So gibt der Körper die in der Sauna produzierte Wärme wieder ab.

  • Umtausch & Retouren


    1. Kann ich meine Bestellung umtauschen oder zurückgeben?

    Dies ist innerhalb von sieben Tagen in der Originalverpackung möglich.

  • 2. Welche Garantie gibt es auf meine Sauna?

    Unsere Saunen werden mit mindestens zwei Jahren Garantie geliefert.

  • 3. Ich habe ein beschädigtes Produkt erhalten. Was nun?

    Wenn Sie ein beschädigtes Produkt erhalten haben, sollten Sie sich schnellstmöglich mit Ihrem Berater in Verbindung setzen. Er wird gemeinsam mit Ihnen die beste Lösung finden.

  • Wartung & Pflege


    1. Wie halte ich meine Sauna sauber?

    Damit Ihre Sauna sauber bleibt, sollten Sie beim Saunieren grundsätzlich Handtücher unterlegen. So verhindern Sie, dass der Körperschweiß das Holz schädigt. Flecken auf dem Holz können Sie entfernen, indem Sie das Holz mit warmem Wasser reinigen. Lassen Sie das Holz anschließend gut trocknen. Wir empfehlen außerdem, das Wasser in Ihrem Eimer oder in der Wanne bei jedem Saunagang auszuwechseln.

  • 2. Wie pflege ich meine Sauna?

    Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Sauna haben, sollten Sie sie sorgfältig pflegen. Dies gilt ganz besonders bei intensiver Nutzung. - Legen Sie für eine bestmögliche Hygiene in der Sauna und in der Infrarotkabine grundsätzlich ein Handtuch unter um Ihre Sitzbänke zu schonen. - Schimmel, unangenehme Gerüche und ähnliches können Sie vermeiden oder entfernen, indem Sie ein spezielles Reinigungsmittel für Saunen verwenden. - Klassische Saunen können Sie von außen mit Beize oder Öl behandeln, nicht jedoch von innen. Eine Außensauna sollte grundsätzlich (von außen) mit Beize oder Öl behandelt werden.

Veilig betalen met iDeal Veilig betalen met Visa Veilig betalen met Mastercard Veilig betalen met Mistercash Veilig betalen met Sofort Veilig betalen met Paypal